Gemeinsame Werkstätten: eine Gelegenheit, neue handwerkliche Produkte für lokale Erzeuger auf den Markt zu bringen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Gemeinsame Lebensmittelwerkstätten bieten den lokalen Erzeugern die Möglichkeit, eine Werkstatt mit professionellen Maschinen zu nutzen, ohne dass sie eine Anfangsinvestition tätigen müssen, begleitet von professioneller Beratung und der Möglichkeit, die Rentabilität ihres Projekts zu testen, bevor sie ihr eigenes Unternehmen gründen.

Gemeinsame Lebensmittelwerkstätten sind derzeit in ländlichen Gebieten im Aufwind, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich. Es handelt sich um eine Initiative, die nicht nur neue Projekte im Agrar- und Ernährungssektor fördert, sondern auch den kleinen Handwerksbetrieben die Möglichkeit gibt, die Kosten für den Aufbau der anfänglichen Infrastruktur zu sparen, in der sie ihre Kenntnisse in die Praxis umsetzen, Erfahrungen sammeln und die Rentabilität ihres potenziellen Unternehmens prüfen können. Es geht auch um die Wiederbelebung der lokalen Wirtschaft und des ländlichen Handels.

Aus diesen Gründen setzen immer mehr Stadtverwaltungen, Institutionen, Genossenschaften und Verbände auf diese Art von Initiativen, die sie als Gründerzentrum verstehen, in dem Unternehmer mit anderen lokalen Produzenten zusammenarbeiten und so die lokale Wirtschaft fördern können.

Durch die Anmeldung bei einer örtlichen Lebensmittelwerkstatt erhalten Sie außerdem die notwendige Unterstützung, um alle einschlägigen Gesundheitsvorschriften und Genehmigungen für die Markteinführung eines Agrar- und Ernährungsprodukts einzuhalten. Ebenso bedeutet es, dass man über sämtliche Unterlagen verfügt, um eine Verarbeitungsaktivität in der Agrar- und Ernährungswirtschaft zu starten, Schulungen und Unterstützung bei der Bewertung des Herstellungsprozesses, der Rezepturen, der Inhaltsstoffe und der Etikettierung zu erhalten und auch Durchführbarkeitsstudien für neue Produkte zu entwickeln.

TERRA Food-Tech Autoklaven für die Pasteurisierung und Sterilisierung, die in gemeinsamen Werkstätten stehen.

Die Produzenten können den kollektiven Workshop in der Regel für maximal 4 Jahre in Anspruch nehmen, im Falle von öffentlichen Räumen ist eine Verlängerung auf zwei Jahre möglich. Der Erfolg dieser gemeinsamen Lebensmittelwerkstätten führt in den meisten Fällen zur Gründung einer eigenen Werkstatt, in der sie ihre Tätigkeit weiter ausbauen können.

Diese kollektiven Werkstätten verfügen über die notwendige Ausrüstung für die Herstellung und Konservierung von Lebensmitteln: Kühlschränke, Öfen, Autoklaven für konservierte Lebensmittel, die sterilisieren und pasteurisieren, Pasteurisierer für Glaskeramik-Tischplatten und Vakuumverpackungsmaschinen. Als Gegenleistung für eine erschwingliche Monatsmiete teilen sich die Partner einen gemeinsamen Terminkalender, in der sie den Raum reservieren können, wenn sie ihn brauchen, solange er frei ist.

Die Werkstatt des Stadtrats von Tagamanent

Gemeinsame Lebensmittelwerkstätten, die kollektive Werkstatt von Tagamanent.

VEAMAT, der kommunale Inkubator für Lebensmittelunternehmen der Stadtverwaltung von Tagamanent, ist ein gutes Beispiel für eine lokale, kollektive Werkstattlösung, die von einer Stadtverwaltung entwickelt wurde und die es der Stadt ermöglicht, zu expandieren und der lokalen Agrar- und Ernährungswirtschaft einen größeren Mehrwert zu verleihen. Das 2017 gegründete Zentrum soll die Agrar- und Lebensmittelproduktion in der Region ankurbeln, indem es Unternehmern und Kleinstunternehmen des Sektors einen Raum und gemeinsame Einrichtungen bietet, in denen sie experimentieren und die Rentabilität ihrer Projekte testen können.

Falls Sie mehr über kollektive Werkstätten erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen die Lektüre dieses herunterladbaren Dokuments, das wir für VEAMAT entwickelt haben, oder auch die Lektüre ihrer Erfahrungen in unseren Erfolgsgeschichten, wo Sie mehr über diese Initiative und alle Vorteile erfahren, die Ihr eine Gemeinschaftswerkstatt einem lokalen Erzeuger bieten kann.

Technische und lebensmitteltechnische Beratung für TERRA Food-Tech® Autoklaven

TERRA Food-Tech® Tischautoklav zum Kochen, Pasteurisieren und Sterilisieren von Lebensmitteln, zum Mitnehmen und für Konserven.

TERRA Food-Tech® ist ein Unternehmen, das in vielen der neu geschaffenen gemeinsamen Werkstätten vertreten ist. Das Unternehmen bietet kleinen Herstellern von Fertiggerichten und Konserven, die mit Autoklaven arbeiten, technische und lebensmitteltechnische Beratung. Sie bieten Schulungen, technische Vorbereitung und persönliche Unterstützung bei der Inbetriebnahme und Entwicklung ihrer Produkte. Sie helfen Ihnen bei der Bewertung Ihres Produktionsprozesses, Ihrer Rezepturen und Inhaltsstoffe und bieten auch technische Unterstützung bei der Gesundheitsgesetzgebung und Etikettierung. Beim Kauf eines Autoklaven erhalten die Kunden in den ersten 3 Monaten eine kostenlose Erstberatung, die je nach Bedarf des Kunden auch längerfristig verlängert werden kann.

TERRA Food-Tech® Autoklaven sind für das Kochen, Pasteurisieren und Sterilisieren aller Arten von verpackten Lebensmitteln konzipiert: Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Suppen, Cremes, Pürees, Säfte, Marmeladen, Saucen, Pfannengerichte, Pasteten, Fertiggerichte … Sie sind kostengünstig und erfüllen alle relevanten Lebensmittelsicherheitsstandards.

Bewertung der Durchführbarkeit und Rentabilität Ihres Projekts

Berechnungsbeispiele für die Produktionskapazität für die verschiedenen Verpackungsarten in TERRA Food-Tech® Autoklaven.

Um die Einschätzung der Durchführbarkeit und Leistung Ihres Projekts zu erleichtern, bietet TERRA Food-Tech® einen kostenlosen Online-Rechner zur Berechnung der Produktionskapazität pro Zyklus, d.h. der Anzahl der Behälter, die je nach Behältertyp und Autoklavenmodell sterilisiert werden können.

TERRA Food-Tech®: ein großartiger Partner für eine effektive, schnelle und effiziente Produktion

Wenn Sie in den Bereich der Lebensmittelverarbeitung einsteigen wollen, sei es in einem Gemeinschaftsbetrieb oder auf eigene Faust, oder wenn Sie weitere Einzelheiten erfahren und herausfinden möchten, welcher Autoklav am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, können Sie sich an die Vertriebsabteilung von TERRA Food-Tech® wenden.

Scroll to Top